Vorträge 2018-05-16T12:18:42+00:00

Vorträge

September 2017 – März 2018

Letzter Dienstag im Monat
Beginn: 19:00 Uhr
Einlass: 18:45 Uhr
Ort: Bistro der Stadtpark Sauna Hannover
Eintritt: 5€, Vereinsmitglieder: 3€

Gedichte von Fritz Graßhoff:
 Barackenlieder – Pintenballaden – Spelunkensongs
 – Rattenpfiffe – Schwarze Tasten

Fritz Graßhoff wurde 1913 in Quedlinburg am Harz als Sohn eines Kapitäns geboren, der an Land gegangen und Kohlenhändler geworden war.

Aufgewachsen zwischen Koksbergen, Bumskneipen und zweifelhaften Damen lernte Fritz G. früh genug das Milieu kennen – und „spät genug schätzen“, heißt es im Klappentext zu seiner im Jahre 1965 erschienen „Große Halunkenpostille“. Fritz Graßhoff ist angesiedelt zwischen Ringelnatz, Morgenstern und Brecht. Er war Verfasser von Liedtexten, so u.a. für Lale Anderson und Hans Albers.

Horst Jansen

• Lehre in München
• Studium Elektrotechnik
• Ingenieur in Stuttgart und Bremen.
• Zweites Studium in Hannover, Berufsschullehrer in Hannover
• Tätig in Prüfungsausschüssen, als Autor, Lektor
• Seit sechs Jahren monatliche Lyrik-Lesungen in Pattensen

Der Vortrag gibt eine Übersicht darüber, welche Krankheiten zum rheumatischen Formenkreis gehören, wie man sie erkennt und welche Symptome damit verbunden sind. Wie kann man rheumatische Erkrankungen vermeiden und welche naturheilkundliche Therapien versprechen Linderung?

Michael Thierkopf

• Heilpraktiker seit über 32 Jahren in eigener Praxis tätig
• Dozent an Heilpraktiker-Schulen
• VHS diverse Vorträge unter anderem auch auf der Infa Hannover

Dr. Moshe Feldenkrais entwickelte im letzten Jahrhundert seine nach ihm benannte Methode, die das Bewegen, Sinnesempfinden, Denken und Fühlen eines Menschen anspricht. Nach Vorstellen der Feldenkrais-Methode werden Sie die Möglichkeit haben, anhand angeleiteter Bewegungen, die Sie im Sitzen, immer im Rahmen Ihrer eigenen Möglichkeiten, achtsam und forschend ausüben werden, die Wirkungsweise der Feldenkrais-Methode an sich selbst erfahren zu können.

Monika Marheineke

• Ausbildung und Berufstätigkeit als Physiotherapeutin
• langjährige Berufserfahrung im Bereich der Orthopädie
• berufsbegleitende vierjährige Ausbildung zur FELDENKRAIS® Pädagogin
• seit 2012 freiberuflich tätig als zertifizierte FELDENKRAIS® Practitioner FVD

Klappmaulpuppen in der Betreuungsarbeit – ein Türöffner zum Inneren des älteren Menschen
In spielerischer Atmosphäre entfaltet das Puppenspiel seine stimmungsaufhellende Wirkung. Dabei wird die Handpuppe von einer verantwortungsvollen Person geführt, die in jeder Situation die Lage beherrscht und bewusst handelt.

Je nach Auswahl der Übungen werden verschiedene Fähigkeiten und Ressourcen des gealterten Menschen, wie etwa Feinmotorik, Kommunikationsvermögen und Selbstbewusstsein, gefördert. Diverse Klappmaulpuppen können erworben werden.

Diana Jopp

• Geronto-psych. Begleitungsfachkraft
• Puppenspielerin
• Freiberufliche Referentin
• Inhouseschulungen
• LEB Bildungszentrum Hannover
• AWO Bildungszentrum Tretenhof
• Seit 2010 im DRK Krankenhaus Clementinenhaus Hannover
• 2016 Renafan ServiceLeben Isernhagen beschäftigt.

Eine stabile Gesundheit und hohe Vitalität bis ins fortgeschrittene Alter stehen ganz vorne auf der persönlichen Wunschliste. Ein gesunder Lebensstil, eine optimale Versorgung mit Vitaminen und anderen Mikronährstoffen spielen hierbei eine wichtige Rolle.

Wie wirken Vitamine, welche Symptome treten auf, bei Mangelerscheinungen? Wann machen sogenannte Nahrungsergänzungsmittel Sinn?

Michael Thierkopf

• Heilpraktiker seit über 32 Jahren in eigener Praxis tätig
• Dozent an Heilpraktiker-Schulen
• VHS diverse Vorträge unter anderem auch auf der Infa Hannover

Folgende Vorträge haben bereits stattgefunden:

  • 25. April 2017 | Michael Thierkopf „Sauer macht nicht lustig!“
  • 28. März 2017 | Stephanie Sievers „Training der Somatischen Intelligenz“
  • 28. Februar 2017 | Nina Mastbaum „Manche mögen’s heiß – Saunabaden für die Gesundheit“
  • 31. Januar 2017 | Raissa Buchhorn „Eine Reise über den Jacobsweg!“
  • 29. November 2016 | Lutz Abromeit „Wie kommt der Honig ins Glas?“
  • 25. Oktober 2016 | Antje Kruse „Nicht alles, was normal ist, ist auch gesund!“